Innenrenovierung der katholischen Pfarrkirche HEILIG-KREUZ in Schönaich

Begrenzt offener einstufiger Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Suchverfahren mit 15 Teilnehmern. Das Verfahren ist anonym.

Aus dem Suchverfahren gingen 14 Teilnehmer hervor, die zur Teilnahme aufgefordert wurden.

Versand der Unterlagen: ab dem 22.01.2007

Rückfragen bis 02.02.2007

Abgabe aller Wettbewerbsarbeiten (ausgenommen Modell) bis 30.03.2007

Abgabe Modell 13.04.2007

Preisgericht 27.04.2007

Ausstellung der Arbeiten 29.04.2007 bis 06.05.2007 im Gemeindehaus
(Im Hasenbühl 8 in 71101 Schönaich)
Bitte beachten Sie die besonderen Öffnungszeiten!

.

.
Kurze Beschreibung:
Anlass für die heutige Überlegungen zur Innenrenovierung der Kirche ist der klare Wunsch der katholischen Kirchengemeinde, eine zeitgemäße Raumkonzeption für die Kirche Hl. Kreuz zu finden.
Es besteht jedoch gleichrangig die Notwendigkeit, die bau- und haustechnischen Defizite zu beseitigen. Dabei sollen die aktuellen Bedürfnisse in der Liturgie ebenso berücksichtigt werden, wie die Einbindung der Kirche Heilig Kreuz in das örtliche Umfeld vorwiegend öffentlicher Gebäude.

Ort der Ausführung: Deutschland, Schönaich
.
Teilnehmer:

Folgende Teilnehmer wurden durch das Suchverfahren ausgewählt

(in alphabetischer Reihenfolge)

.

- Anna Blaschke, Stuttgart

- C 18, Stuttgart

- Eichinger + Schölin, Waghäusel

- Frank und Schulz, Herrenberg

- Gerd Grohe in KMG Architekten, Stuttgart

- Günter Hermann, Stuttgart

- Peter Krebs, Karlsruhe

- Kreuz + Kreuz, Stuttgart

- Planungs-Werkstatt, Hildrizhausen

- Architekten PSK A, Stuttgart

- Prof. Christine Remensperger, Dortmund

- Peter W. Schmidt, Pforzheim

- Gerald Wiegand in K+H Architekten, Stuttgart

- Prof. Reiner Zinsmeister, Stuttgart

.
>>> zu den Ergebnissen
.


.
KAUPP ARCHITEKTEN
© 2007 KAUPP ARCHITEKTEN PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT MANNHEIM