Neubau Verwaltungszentrum der Stadtentwässerung Mannheim

Einstufiger nicht-offener Realisierungswettbewerb nach RPW 2008 mit 20 Teilnehmern.

Das Verfahren ist anonym.

.
Termine

Bewerbungen bis 23.11.2009

Unterlagen ab: 07.12.2009
Rückfragenkolloquium 18.12.2009 (Teilnahme dringed empfohlen!)
Abgabe: 19.02.2010 (Submission)
Abgabe Modell: 26.02.2010 (Submission)
Jury: 12.03.2010
alle Termine sind verbindlich in der Auslobung genannt!

.
. Kurze Beschreibung:

Auslober/in des Wettbewerbs ist die Stadt Mannheim
vertreten durch den Eigenbetrieb Stadtentwässerung Mannheim

Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Mannheim beabsichtigt, im Zuge der Optimierung der Betriebsab-läufe und der Konzentrierung von bisher drei auf zwei Standorte, den Neubau eines Verwaltungszent-rums in der Käfertaler Straße 265. Der Neubau soll zugleich dem Anspruch des Eigenbetriebs Stadt-entwässerung auf Energieeinsparung und innovativer Technik gerecht werden. Die Aufgabe des Wett-bewerbs ist in Teil B der Auslobung ausführlich beschrieben.

Der vorgegebene Kostenrahmen ist ca. 4,9 Millionen Euro Netto-Baukosten (300+400er Kosten).

Ort der Ausführung: Deutschland, Baden-Württemberg, Mannheim

.
Teilnehmer:

Folgende Teilnehmer wurden durch das Auswahlgremium ausgewählt:

1. Architekten.3P, Stuttgart
2. AV 1 Architekten, Kaiserslautern
3. Behnisch Architekten, Stuttgart
4. Birk und Heilmeyer Architekten BDA, Stuttgart
5. Bogevisches Büro, München
6. Alejandro Buesco-Inchausti, Madrid
7. Daller Architekten, Stuttgart
8. Gatermann+Schossig, Köln
9. Harris+Kurrle, Stuttgart
10. Heinisch.Lembach.Huber Architekten, Stuttgart
11. Kaag+Schwarz, Stuttgart
12. Ludloff+Ludloff Architekten, Berlin
13. MGF Architekten, Stuttgart
14. ArGe motorplan / Stadtbauplan, Mannheim
15. Pussert Kosch Architekten, Dresden
16. Terry Pawson Architects, London
17. Norbert Sachs, Berlin
18. Schneider+Schumacher, Frankfurt a.M.
19. Simon Freie Architekten, Stuttgart
20. Wittfoht Architekten, Stuttgart
>>> vollständiger Bekanntmachungstext der EU
. .
.>>> geschützter Downloadbereich für die späteren Teilnehmer
>>> zu den Ergebnissen


.
© 2008 KAUPP + FRANCK Architekten GmbH